Ladegeräte
zurück zum Überblick
Ladegeräte Die Ladegeräte gehören zu den einfacheren FireCAN- Komponenten. Es können bis zu fünf Ladegeräte gleichzeitig angeschlossen werden. Reserviert sind hierfür die Knotennummern 16, 17, 18, 19 und 20. Typisch ist die Anwendung zur Ladung der Fahrzeugbatterien oder auch die Ladung der Starterbatterien der entnehmbaren Komponenten (also Tragkraftspritze und tragbarer Stromerzeuger) Abgebildet ist nachfolgend die Ansicht des ersten Ladegeräts mit der Knotennummer 16. Die Fenster der anderen Ladgeräte sind aber prinzipiell identisch.
Kontakt Weiter
Ladegeräte benötigen keine speziellen Signale vom Gateway. Daher bleibt die linke Seite des Fensters leer. Auf der rechten Seite wird der Zustand der Ladegeräte zurückgemeldet. So kann z.B. auch überprüft werden, ob die richtige Ladekennlinie für den jeweils verwendeten Batterietyp eingestellt ist.
In der Regel werden als Fahrzeug-Batterien zwei 12-Volt- Batterien verwendet, die in Reihe geschaltet werden. Optional ist hier auch die Messung jeder einzelnen Batterie möglich (untere und obere Batterie). Der hier angezeigte Wert von 655,35 Volt für untere und obere Batterie ist der größtmögliche Wert, der über den CAN-Bus übertragen werden kann. Ein solch unsinniger Wert weist immer darauf hin, dass diese Funktion bei der vorliegenden Komponente nur optional und nicht realisiert ist.
FireCAN
InsideFireCAN